Kategoriearchiv: Neuerscheinungen

Manchmal kann man es gar nicht erwarten bis das neue Album seiner Lieblingsband erscheint und manchmal freut man sich dann hinterher mehr über eine Neuerscheinung von einer anderen Band. Diese und andere Begebenheiten könnt ihr schon jetzt oder in Zukunft in dieser Kategorie finden.

Musik – Newcomer 2012

Die Musik kann man immer wieder neu entdecken, denn gemacht wird sie vom Menschen. Und wenn alte Sänger gehen oder sich zurückziehen, kommen neue Stimmen und Talente ins Rampenlicht und machen auf sich aufmerksam. Auch das Jahr 2012 hat eine spannende Reihe von Neuentdeckungen aus aller Welt zu bieten, die durch eigene Stile überzeugen und interessante, neue Sounds für unsere Ohren bereithalten. Reinhören lohnt sich ganz bestimmt: Newcomer-Playlist

Durch Sonny Moore alias Skrillex erlebte die Stilrichtung Dubstep einen kleinen Aufschwung und rückte ins allgemeine Interesse. Der Stil entstand um 2001 in South London, ist noch nicht allzu alt und machte bisher erst durch wenige Musiker auf sich aufmerksam. Skrillex stammt zwar nicht aus South London, sondern aus Los Angeles, doch das tut der Musik keinen Abbruch. Er covert inzwischen viele bekannte Songs aus der Popszene, darunter Hits von Lady Gaga, La Roux oder Frida Gold – und was er daraus macht, überzeugt. Der Brite Olly Murs wurde bei The X Factor zwar nur Zweiter, doch auch das kann Auswirkungen haben: Er kann in London nicht einmal mehr auf die Straße gehen, ohne gleich von kreischenden Teenager-Mädchen umringt zu werden. Bereits 2009 fand sein Auftritt dort statt, doch seine eigentliche Karriere begann erst danach. Im Jahr 2010 wurde er von den ersten Plattenfirmen angesprochen und begann, die ersten Plätze in den Charts zu erobern. Sicher wird der junge Popstar in den nächsten Jahren und vielleicht schon 2012 eine beachtliche Karriere im Musikbusiness hinlegen.

Ebenfalls aus dem Bereich des Pop stammt die Singer-Songwriterin Skylar Grey. Bereits seit ihrer Kindheit ist die Amerikanerin im Musikbusiness tätig und war bislang vor allem als kluger Kopf hinter den Lyrics von Größen wie Eminem, Fort Minor oder Puff Diddy bekannt. Nun bringt sie mit Hits wie Invisible eigene kreative Ideen auf den Markt – und überzeugt ein nicht gerade kleines Publikum mit ihren coolen Sounds.
Twilight machte viele Stars wie über Nacht bekannt und berühmt. Das gilt nicht nur für die Schauspieler, sondern ich für Musikstars wie Christina Perri. Der Soundtrack der jungen Amerikanerin kommt ebenfalls in Twilight vor und machte sie einem breiten Publikum bekannt. Vorher musste auch sie sich durchschlagen und jobbte beispielsweise jahrelang als Kellnerin in Hollywood, bis sie ihren großen Durchbruch schaffte. Im Jahr 2011 kam ihr erstes Album auf den Markt und sie machte auch mit einigen Singles auf sich aufmerksam, die es auf hohe Plätze in den Charts schafften.

Einen Blick wert sind natürlich auch die vielen Casting-Shows, die in Deutschland noch kommen werden. Sie bringen nicht nur die Sieger als Newcomer hervor, sondern auch das eine oder andere neue Talent aus der Welt der Musik. Talentierte sind immer wieder dabei und werden laufend von den Plattenfirmen angesprochen, auch wenn es für den Sieg selbst nicht gereicht hat. Spannend sind nicht nur die deutschen Shows, sondern auch die internationalen Pendants; sie bringen teilweise echte Superstars hervor.

geschrieben am 10.05.2012 von Andreas - 0 Kommentare