Entspannen mit Musik!

Nicht schon wieder! Ich hielt mir die Ohren zu, aber es half nichts. Dumpfe Wortfetzen konnte ich trotzdem noch hören. Diese ewigen Streitereien meiner Eltern nervten mich. Seitdem mein Vater arbeitslos war und jeden Tag frustriert von der Arbeitssuche nach Hause kam, meine Mutter mit ihm nörgelte, dass die Wohnung nicht nach ihren Vorstellungen geputzt wurde und das leidige Thema der knappen Haushaltskasse führte Tag für Tag zu Reibereien zwischen den beiden.

Wie es mir dabei ging, interessierte die Beiden anscheinend gar nicht mehr. Ich hatte auch einen langen und stressigen Schultag. Aber wenn ich nach Hause kam, ging der Stress weiter. Am Schlimmsten war es, wenn sie mich jeweils auf die eine oder die andere Seite ziehen wollten. Aber nicht mit mir. Das sollten sie schön unter sich klären, ich hatte meine eigenen Probleme.

Wie so oft legte ich mich auf das Sofa, setzte ich mir meine Kopfhörer auf und hörte eine der neuen CDs, die ich bei CD Paradies bestellt hatte. Aus dem facettenreichen Sortiment hatte ich mir schon eine stattliche Sammlung zusammengestellt. Dabei favorisiere ich keine bestimmten Genres, von Rock und Pop über Hip Hop bis hin zu House war alles dabei. Auch einige Heavy Metal- und Techno-CDs waren darunter. Durch die Musik konnte ich gedanklich abschalten und in meine eigene Welt abtauchen.

Für meine kleine Schwester hatte ich zum Geburtstag bei CD Paradies einige Hörspiele und Kinderlieder auf CD gekauft. Als ich an ihre leuchtenden Augen dachte und wie sie mir um den Hals gefallen ist, musste ich unwillkürlich lächeln.

Während ich mir so meine Gedanken machte, hörte ich meine aktuelle CD und schlief dabei ein. Nach einer Stunde wachte ich verschlafen auf und setzte vorsichtig die Kopfhörer ab. Erleichtert vernahm ich die Ruhe, endlich hatte der Streit ein Ende. Ich ging in die Wohnstube und was sah ich da? Die beiden Streithähne saßen einträglich zusammen und hörten die neueste Klassik CD, die ich bei CD Paradies anlässlich ihres Hochzeitstages gekauft hatte. Zufrieden zwinkerte ich ihnen zu und schloss die Tür.

geschrieben am 20.06.2011 von Andreas - Schlagwörter: , - 0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>